Suhl: Auch der neunte und vorerst letzte SÜGIDA-Marsch verlief nicht ungestört

Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis

Am vergangenen Montag, den 16. März, fand in Suhl der vorerst letzte SÜGIDA-Aufmarsch statt – erneut begleitet von Gegenprotesten. Diesmal haben sich 50–80 Antifaschisten spontan auf der Friedrich-König-Straße den Nazis entgegen gestellt.

(mehr…)

Letzte Infos für letzte SÜGIDA am 16.03.2015

Karte:

Die aktuelle Aktionskarte (Route der Nazis von den letzten zwei Wochen, aktuelle Route folgt) gibt es hier:

Fuck Sügida Karte

Es wird vor Ort einige ausgedruckte Exemplare geben, jedoch empfiehlt es sich schon eine Karte mitzuführen.

Aktionsticker:

Nutzt den Hashtag #nosügida für Twitter und Facebook. Einen Ticker wird es für dieses Mal auf der Facebookseite der Antifa Gruppen Südthüringen geben.

Bisher bekannte Informationen:

- Die Nazis mobilisieren für 18:30 auf den “Platz der deutschen Einheit”
- Der Aufmarsch soll 20:00 starten
- Die Route der Nazis hat sich nochmals geändert. Informationen zur neuen Route im Laufe des Tages oder auf Facebook.
- es wird vom Marktplatz eine Demonstration von No Sügida zum CCS geben

Gemeinsame Anreise:

- Jena: Treffpunkt 15:30 am Westbahnhof (Abfahrt: 15:39)
- Weimar: Abfahrt 15:58 Gleis 4
- Erfurt: Abfahrt 16:49 Gleis 8a

Bezugsgruppen:

Reist in Bezugsgruppen an und versucht aufeinander aufzupassen. Einen Reader mit hilfreichen Tipps gibt es hier: Teil 1 & Teil 2

Repression:

Bei Repressionen im Nachgang von Aktionen gegen SÜGIDA, wendet euch an die Rote Hilfe Südthüringen.
Zum Umgang mit Cops und Repression hier einige hilfreiche Tipps.
Keine Aussage bei Cops oder anderen Staatsdienern!

Suhl: SÜGIDA geht in ThüGIDA auf

Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis

Am 16. März wird der vorerst letzte SÜGIDA-Aufmarsch in Suhl stattfinden. Danach soll es mit ThüGIDA jede Woche in einer anderen Thüringer Stadt weitergehen, als erstes am 23. März in Erfurt.

(mehr…)

Suhl: Nicht in unserem Namen!

Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis

Bei den vergangenen Protesten gegen den SÜGIDA-Aufmarsch in Suhl entschlossen sich Leute aus dem Anti-Nazi-Bündnis NOSÜGIDA mit den Nazis in Dialog zu treten, per Megafon und Lautsprecher-Anlage zum einen, zum anderen aber auch direkt auf der Bühne von SÜGIDA. Wir halten das für einen fatalen politischen Fehler.

(mehr…)

Suhl: SÜGIDA zum achten Mal in Suhl von Protest begleitet

Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis

Ein weiterer Montag ist Vergangenheit und zum inzwischen achten Mal hat sich in Suhl der deutsche Mob aus altgedienten und jungen Nazis durch die Straßen geschleppt. Auf der anderen Seite lief man für ein buntes Südthüringen durch die Innenstadt. Rund 30–40 Antifaschisten störten den Marsch der Rassisten an ihrer Route.

(mehr…)